PETER ALEXANDER HERWIG - Bariton

DIE NEUEN 3

Die Pianistin

Linda Moeken hat an der Hochschule in Enschede (NL) ihr Klavierstudium mit den Diplomen 'Docerend Musicus' (Diplom-Musikpädagogin) und 'Uitvoerend Musicus' (künstlerische Reifeprüfung) abgeschlossen. Schon während des Studiums hat sie gerne und viel als Klavierbegleiterin agiert und spielte viel Kammermusik. Sie bildete u.a. Duos mit Saxophon, Querflöte, Violine und einem Sänger. In diesen Formationen wirkte sie mit bei (internationalen) Wettbewerben z.B. in Den Haag, Enschede und Amsterdam (alle NL), Hannover und in Lódz (Polen). Auch vierhändig und an zwei Klavieren hatte sie feste Partnerinnen. Linda Moeken nahm an einem 14tägigen Meisterkurs in Duszniki (Polen) teil, ebenso an einem einwöchigen Studentenaustausch mit dem Konservatorium in Biel (Schweiz) und belegte Meisterkurse u.a. bei den Gastdozenten Ewa Kupiec (Polen) und Oleg Malov (St. Petersburg).

Das Musizieren als Begleiterin und Duopartnerin hat sie auch nach dem Studium stets fortgeführt. Mit Waltraud Oudehinken bildet sie das Pianoduo Dorante, sie begleitet - in der Vergangenheit zeitweise zusammen mit ihrem ehemaligen Hochschuldozenten Pièrre P. Ruhlmann - verschiedene Chöre auf Konzerten (inklusive CD-Aufnahmen) und wirkt in diversen kammermusikalischen Kleinbesetzungen mit.

In Erscheinung getreten ist Linda Moeken ebenfalls als Teil eines Teams als Arrangeurin, Komponistin und Mitwirkende bei den Live-Aufführungen bei mehreren regionalen erfolgreichen Musicals in Nordhorn ('Sylvia', 'Annie', 'Goodbye Klein-Amerika') und Lingen ('Das kleine Volk', 'Kleine Nixe Ariella', 'Afrika - Königreich der Tiere').

Linda Moeken unterrichtet seit vielen Jahren gerne Klavier in der Musikschule Nordhorn und im Jugend Musik Kolleg Lingen e.V., deren Künstlerische Leitung sie zusammen mit Waltraud Oudehinken seit 2012 inne hat. Seit 2017 arbeitet sie mit Peter A. Herwig zusammen und ist Teil von „Die Neuen 3“.

Vita von Linda Moeken als PDF zum Download (34 KB)

Die Erzählerin

Heike Koschnike: 1959 geboren in Dissen am wunderschönen Teutoburger Wald verschlug es mich 1980 beruflich in die Grafschaft Bentheim.

Hier arbeitete ich als Buchhändlerin. Damit hatte ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Besonders interessiert mich hier die Lese – und Sprachförderung. In diesem Bereich bin ich auch als Dozentin an Volkshochschulen und Erwachsenenbildungsstätten tätig.

Zudem war und bin ich seitunzähligen Vorlesepatin der Stadtbibliothek Nordhorn und bilde Lesefüchse aus (Kinder, die vorlesen).

Über das Vorlesen vor Alt und Jung kam ich zum freien Erzählen. Um eine fundierte Ausbildung zu haben, besuchte ich mehrere Seminare der „Europäischen Märchengesellschaft“, zu deren Mitgliedern ich gehöre.

Im Wonnemonat Mai 2018 habe ich in Berlin auf der BuGa Marzahn meine Prüfung abgelegt und bin somit in die Gilde aufgenommen worden. Die Märchen sind ein Teil meines Lebens geworden. Mehr und mehr faszinieren sie mich. Sie begleiten mich tagtäglich.

Auch in diesem Metier gebe ich Seminare zu den unterschiedlichsten Märchenthemen, auch im Rahmen von Fortbildungen (z.B. Kamishibai, und Schattentheater).

Als Märchen – und Geschichtenerzählerin gehören zu meinem Repertoire ebenso Balladen, Gedichte und Geschichten. Ein besonderes Vergnügen bereiten mir diese Dinge in Verbindung mit Musik und Gesang.

Zusammen mit der Klezmertruppe „fidele tants“ erzähle ich jüdische Märchen, und Mythen.

Mit dem Bariton Peter Alexander Herwig verbindet mich das Erzählen von Märchentexten, sowie auch Texte der Poesie und Prosa. Seit 2018 bin ich bei den „Neuen 3“ dabei.

Vita von Heike Koschnike als PDF zum Download (35 KB)

Homepage: www.maerchenreigen.de

Der Sänger

Der in München geborene Bariton

Peter Alexander Herwig,

studierte Schulmusik und Gesangspädagogik an den Musikhochschulen Heidelberg, Mannheim und an der Opernschule der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt, jeweils mit Abschluss.

Er ergänzte sein Studium mit Meisterkursen u.a. bei Schwarzkopf, Dieskau, Metternich, Kowalski und Esswood.

Peter Alexander Herwig ist Preisträger des Deutschen Tonkünstlerverbandes im Fach Klavier, des Frank-Martin-Wettbewerbes (Lied) und des Orpheus-Preises (Oper). Es folgten zahlreiche Auftritte im In- und Ausland als lyrischer Bariton in Lied, Oratorien und Opern, sowie mehrere Rundfunk- und Fernsehaufnahmen, außerdem Audio-, Video- und CD/DVD-Produktionen.

Er lebt seit 2015 im Emsland und arbeitet als Sänger, Klavier- und Gesangspädagoge und Chorleiter.

Kurzvita von Peter Alexander Herwig als PDF zum Download (95,5 KB)

__________________________________________________________________________________

Programme „Die Drei“